Charlotte Effect in Stars Hollow und ein Strafzettel für den Christbaum der Queen

Gleich in der ersten Szene der 8. Staffel von Gilmore Girls – ein Revival nach 9 Jahren auf Netflix – wird durch die Erwähnung von Princess Charlotte die Serie ins 2016 geholt.

Rory, die gerade aus London eingeflogen ist, bringt ihrer Mutter „Princess Charlotte Ice Tea Spoons“ aus der vielfältigen unautorisierten Memorabilia-Landschaft mit. In der Tat gab es anlässlich ihrer Geburt eine inzwischen ausverkaufte Auflage silberner Löffelchen, Eisteelöffel waren es jedoch nicht. Ersatzweise kann man sich kleine Löffel mit dem Bild von BGs Sister hier bestellen.

Wer autorisierte royale Geschenke untern Weihnachtsbaum legen will, dem sei der Royal Collection Shop empfohlen mit BP Trüffelpralinés oder Stoffcorgis.

A propos Weihnachtsbaum: Die Stadt Coburg, die Elizabeth II eine 12m hohe Tanne schenkte und nahe der Victoria Statue am Schloss Windsor aufstellen ließ, kassiert zunächst einen saftigen Strafzettel wegen unerlaubten Parkens. Die Stadtväter ließen das später entschuldigen und die Gebühr fallen. Der Liefer-Minivan trug ja auch die Aufschrift „Christmas Tree Express for the Queen“.

 

Advertisements