Weihnachtsmärchen – Wie es sein könnte…

…wenn Meghan Markle mit der Königlichen Familie feiern würde. Künstlerin Alison Jackson hat sich das vorgestellt und Ende November im Pelham Hotel, South Kensington, mit Doppelgängern realisiert. Die styled shoots waren für das Dezember-Cover der „Stella“, dem Lifestyle-Mag des Daily Telegraph.

Die Fotografin schaut bei ihren Doubles vor allem auf die Gesichtszüge, schließlich studierte sie Skulptur am Chelsea College of Art and Design. Interessant ist, dass ihr Meghan-Lookalike bei ihr auch Pippa Middleton „spielt“. Hat sich Harry eigentlich in Catherines Schwester verliebt und projiziert diese Gefühle nun auf die US-Schauspielerin?

Ms Jackson ist sehr diskret. Die Namen ihrer Doubles verrät sie nicht. Doch es gibt Prominente, die die Fotos ihrer Lookalikes sogar sammeln. Es könnten Robbie Williams und Victoria Beckham darunter sein, die so viel Selbstironie besäßen, verriet sie dem Daily Telegraph.

Advertisements