Der politische Prinz

Der Prinz nahm die Gelegenheit wahr, seinen „Thought for the Day“ übers Radio zu verbreiten (wie schon einmal 1995 und 2000). Der Deal ist, dass sich das Königshaus nicht in politische Fragen einmischt. Die Queen hält sich seit über 60 Jahren daran. Charles positioniert sich anders. Er mahnte zu Toleranz gegenüber religiösen Minderheiten, überall auf der Welt und warnte vor dem Populismus der 1930er und 40er Jahre.

Advertisements