Der politische Prinz

Der Prinz nahm die Gelegenheit wahr, seinen „Thought for the Day“ übers Radio zu verbreiten (wie schon einmal 1995 und 2000). Der Deal ist, dass sich das Königshaus nicht in politische Fragen einmischt. Die Queen hält sich seit über 60 Jahren daran. Charles positioniert sich anders. Er mahnte zu Toleranz gegenüber religiösen Minderheiten, überall auf der Welt und warnte vor dem Populismus der 1930er und 40er Jahre.

Alison Jacksons Fake Celebrity Opera

Alison Jackson schlägt wieder zu, direkt auf die Würde der Royals. Ihre Satire-Oper „La Trashiata“ präsentiert BBC am 21. August. Sie ist auch Teil des Edinburgh Festivals dieses Sommers.
Eine Welle der Empörung rief die BAFTA-preisgekrönte Fotografin mit ihrer Darstellung von Princess Diana, Dodi und einem gemeinsamen Kind hervor. Intention: Darstellen, wie sehr der Celebrity-Hype Business ist und Künstlichkeit. Dass die meisten von uns diese Leute nicht kennen und doch so sehr berührt werden von deren Schicksal, ist das Surreale. Die Künstlerin erfüllt den unbändigen Wunsch der Masse, die Vorhänge weg zu ziehen und in das private Leben bekannter Persönlichkeiten zu schauen – und führt ihn eben damit vor. Unbehagen erwünscht!