Christbaumschmücken Royal

Selbstverständlich schmückt Camilla respektive ihre Dienerschaft nicht allein. Daraus kann man ein ganzes Charity-Event machen, das schöne vorweihnachtliche Bilder liefert. Dieses Jahr durften Kinder der Roald Dahl´s Marvellous Children´s Charity die Tanne verschönern. Die Wohltätigkeitsorganisation schickt ihre Nurses zu bedürftigen Familien.

Vor BCs Taufe

haben sich bereits Schaulustige am Weg zur Kirche St. Mary Magdalene positioniert. Das Tor wird um 15.00 Uhr für die Schaulustigen geöffnet.

Der Palast gab soeben die Namen der 5 Taufpaten bekannt, die mit ihren Partnern kommen werden:

Laura Fellowes

Nichte von Prinzessin Diana. Sie schreibt Romane unter dem Pseudonym Mave Fellowes, hat zwei Söhne und lebt in der Nähe von Anmer Hall

Sophie Carter

enge Freundin der Herzogin von Cambridge, Ex-Freundin von Thomas van Straubenzee, Tennispartnerin von Kate

James Meade

besuchte mit Prince William das Eton College. Sie sind seitdem beste Freunde. Er lebt mit seiner Frau nicht weit von Anmer Hall, auf Gayton Hall, hielt eine Rede auf dem Hochzeitsempfang der Cambridges

Adam Middleton Cousin 1. Grades von Charlottes Mum, Sohn von Michael Middletons Bruder Richard. Er heiratete letztes Jahr im Dorchester Hotel Interior Designerin Rebecca Poynton.

Thomas van Straubenzee

Ältester Freund Williams. Sie kennen sich von der Ludgrove Prep School. Williams Mutter Diana war mit der Familie aber schon zuvor befreundet).

Surprise: kein Royal dabei! Nicht Harry, nicht Eugenie (die 1980 in der gleichen Kirche getauft wurde) oder Beatrice, nicht Mike oder Zara Tindall, nicht Peter oder Autumn Philips.

Außer dem Archbishop of Canterbury werden nur 22 Personen der Zeremonie ab 4.30 p.m Ortszeit (=17.30 MESZ) beiwohnen: Die Queen, der Duke of Edinburgh, der Prince of Wales, die Duchess of Cornwall, Michael, Carole, Pippa und James Middleton plus die Cambridges selbst mit ihren beiden Kindern George und Charlotte.

Dies ist das Taufbecken, das eigens aus dem Tower of London nach Sandringham geschafft wurde.

Baby Watching im KP

Er kam um 14 Uhr mit Camilla. Wird die ersehnte Enkelin (Er gab offen zu, dass er sich ein Mädchen wünschte) Charlotte heißen, eine Hommage an ihn, den nächsten König Großbritanniens?

Sie kamen zuerst: Carole und Pippa Middleton steuerten schon um 12.30 Uhr die Londoner Residenz der Cambridges an. Vater Michael kam später nach.

Ebenso fuhr Emilia Jardine-Paterson vor. Sie ist Georges Patentante und enge Freundin der Cambridges.

Prince Harry dient zurzeit in Australien und konnte nur telefonisch gratulieren.

Die Queen besuchte am Mittag den Gottesdienst in Sandringham, Norfolk und wird dort laut Informationen der Daily Mail bis Dienstag bleiben. Es heißt, erst wenn die Monarchin das Kind gesehen hat und ihr dessen Name übermittelt wurde, wird dieser öffentlich bekanntgegeben. Wahrscheinlich kommt die kleine Prinzessin für die erste Begegnung zu ihr.

Saint George´s Day

Der Saint George´s Day ist ganz normaler Arbeitsalltag in England – und doch ist er etwas Besonderes: BG´s erster Namenstag – dazu wurde er gestern neun Monate alt. Der Legende nach war der Namenspatron ein Drachentöter bzw. ein Soldat, der im dritten Jahrhundert gegen die Verfolgung der Christen durch die Römer protestierte und dafür umgebracht wurde.

Die Cambridges wagten heute in Adelaide, genauer gesagt im Vorort „Elizabeth“, einen eher unbeholfenen Versuch als DJs und Graffitikünstler. Kate war ladylike gekleidet, in puderrosa Alexander McQueen. Für Lil George gabs ein Skateboard und die Umbenennung einer Plaza in „Prince George Plaza“.

Derweil in NYC ein Unglücksfall, der Georges Stief-Grandma betrifft. Dazu das Clarence House Statement: „It is with deep sadness that we have to confirm that The Duchess of Cornwall’s brother, Mark Shand, has today passed away in New York.‘

Christbaumschmücken à la mode de Lilibeth

Selten treten sie gemeinsam auf. Doch in der Vorweihnachtszeit Wohltätigkeitsarbeit für benachteiligte Kinder zu leisten,  gibt schöne Bilder für die Presse. Das wissen die Queen (Patron seit 30 Jahren für Barnardo´s) und ihre Schwiegertochter, die Duchess of Cornwall (seit 2007 President).

Bestickten und mit ihrem eigenen Monogramm veredelten Baumschmuck brachte HRH an einer Tanne in den Räumen des neuen Barnardo´s-Headquarters in Essex an. Camilla trug ein graues Mantel/Kleid-Ensemble von Bruce Oldfield, der nach Informationen der Daily Mail einst selbst von Barnardo´s in der Schulzeit und beim Start-Up seines Geschäftes unterstützt wurde, und heute zu den Designern der Royal Family zählt.

Diese Childrens´ Foundation engagiert sich – seit 1902 ständig mit königliche Schirmherren – für verschiedenste Projekte, auch für Adoptionserleichterungen. Viele Kinder, besonders Geschwister, können nicht in Familien vermittelt werden, weil adoptionswillige Eltern angesichts des Bürokratieaufwands aufgeben.

Den beiden Senior Royals wurden selbst genähte rote Stiefel, mit „For the Queen“- und „For the Duchess“-Stickerei überreicht.

http://www.barnardos.org.uk/index.htm