Vor BCs Taufe

haben sich bereits Schaulustige am Weg zur Kirche St. Mary Magdalene positioniert. Das Tor wird um 15.00 Uhr für die Schaulustigen geöffnet.

Der Palast gab soeben die Namen der 5 Taufpaten bekannt, die mit ihren Partnern kommen werden:

Laura Fellowes

Nichte von Prinzessin Diana. Sie schreibt Romane unter dem Pseudonym Mave Fellowes, hat zwei Söhne und lebt in der Nähe von Anmer Hall

Sophie Carter

enge Freundin der Herzogin von Cambridge, Ex-Freundin von Thomas van Straubenzee, Tennispartnerin von Kate

James Meade

besuchte mit Prince William das Eton College. Sie sind seitdem beste Freunde. Er lebt mit seiner Frau nicht weit von Anmer Hall, auf Gayton Hall, hielt eine Rede auf dem Hochzeitsempfang der Cambridges

Adam Middleton Cousin 1. Grades von Charlottes Mum, Sohn von Michael Middletons Bruder Richard. Er heiratete letztes Jahr im Dorchester Hotel Interior Designerin Rebecca Poynton.

Thomas van Straubenzee

Ältester Freund Williams. Sie kennen sich von der Ludgrove Prep School. Williams Mutter Diana war mit der Familie aber schon zuvor befreundet).

Surprise: kein Royal dabei! Nicht Harry, nicht Eugenie (die 1980 in der gleichen Kirche getauft wurde) oder Beatrice, nicht Mike oder Zara Tindall, nicht Peter oder Autumn Philips.

Außer dem Archbishop of Canterbury werden nur 22 Personen der Zeremonie ab 4.30 p.m Ortszeit (=17.30 MESZ) beiwohnen: Die Queen, der Duke of Edinburgh, der Prince of Wales, die Duchess of Cornwall, Michael, Carole, Pippa und James Middleton plus die Cambridges selbst mit ihren beiden Kindern George und Charlotte.

Dies ist das Taufbecken, das eigens aus dem Tower of London nach Sandringham geschafft wurde.

Die Lutine Bell im Lloyd´s of London läutet.

… Watch this, George, so sieht es aus, wenn great granny (in rosé) mit great-grandpa zu einem 325. Geburtstag erwartet werden.
Die berühmte Schiffsglocke der HMS Lutine im Lloyds of London wurde zweimal geläutet. Zuletzt war sie nach deiner Geburt zu hören.

Mehr Fotos hier.

Harrods´ Star

Im bekanntesten Kaufhaus Londons (1834) in 87-135 Brompton Road, ist seit 2005 eine kitschige Skulptur, genannt „Innocent Victims“, von Georges Großmutter Diana mit Dodi Al-Fayed, aufgestellt.

2010 verkaufte Mohamed Al-Fayed an die Qatar Holding für angeblich 1,8 Mrd Euro. Beim ehemalige Hoflieferanten (bis vor 12 Jahren) geht seit 1997 kein Royal mehr einkaufen, da der ehemalige Besitzer den Duke of Edinburgh aka den Ehemann der Queen für den Autounfall seines Sohnes verantwortlich macht.