Indischer Pfau auf dem BP und Sternenfunkeln auf Pumps

Die Queen läutete das „UK-India Year of Culture 2017“ mit dem Empfang indischer Gäste ein. Dazu ließ sie ihren Londoner Wohnsitz mit einem überdimensionalen Pfau anstrahlen, bestehend aus bunten indischen Tänzern (Design: Studio Carrom). Anoushka Shankar, die Tochter von Sitar-Musiker Ravi Shankar und Halbschwester von Nora Jones, war eine der Geladenen.

Hommage an die Gäste: Catherine trug ein inzwischen ausverkauftes Kleid namens „Rhona“ von Erdem sowie Ohrringe der indischen (Braut-)Designerin Anita Dongre, die Queen ein lila Design von Stewart Parvin. Für Gesprächsstoff sorgten hauptsächlich die REALLY SPARKLING Platinum Lamé Cabrina Pumps von Oscar de la Renta (690€).

Der Chef des Veeraswamy (UK’s ältestes indisches Restaurant in Mayfair) beriet mit dem Küchenchef des BP sechs Wochen die Speisen der west-fernöstlichen Begegnung.

Portrait of Senior Royals

Beim Empfang des Diplomatischen Corps ergab sich die Gelegenheit für ein historisches Foto der aktuell wichtigsten Mitglieder der Royal Family. Die Duchess trug die berühmte Cambridge Lover´s Knot Tiara und ein rotes Jenny Packham Abendkleid.

White Ties im Buckingham Palast

By Mario modesto (Own work) [CC-BY-SA-3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons

Gestern Abend gaben sich Georges Eltern beim alljährlichen Empfang der Diplomaten die Ehre. Ursprünglich waren Auftritte der beiden bei Staatsbanketten laut Daily Mail erst ab 2014 geplant.
Das Paar wurde im Bentley vorgefahren. Zum ersten Mal seit ihrer Hochzeit trug Kate – neben einem weißen Abendkleid von Alexander McQueen – ein Diadem; die Queen lieh ihr offensichtlich die Papyrus-Tiara von Schwester Margaret. Für das gesellschaftliche Großereignis lud die Königin 1500 Gäste, darunter die Diplomaten aller 172 Gesandtschaften des UK, in den Ballroom ihrer offiziellen Residenz.


Die Video-Aufnahmen stammen zwar aus dem Jahr 1992, vermitteln jedoch genau, welche Atmosphäre auf diesem erstklassigen „White Tie“-Event herrscht.