BGs Mum ist jetzt 35

…und es gibt immer noch Dinge, die viele nicht von ihr wissen:

Sie ist die Cousine 8. Grades von George Washington, dem 1. POTUS,

ihr Friseur ist Richard Ward in London,

sie hat eine Pferdehaarallergie,

zu Schulzeiten stellte sie einen Hochsprung-Rekord für St. Andrews auf: 1,50m,

ihre Schuhe kauft sie in 8 (deutsche Gr. 42),

sie ist offiziell keine „Prinzessin“,

macht ihr Bett gerne selbst,

sie jobbte als Kellnerin, verträgt selbst kaum Alkohol

und hat nach einem Hockey-Unfall eine große Narbe am Kopf.

 

 

Charlotte ist 1!

Zum 1. Geburtstag All the Best für die kleine Prinzessin Charlotte Elizabeth Diana!

Von vor der Linse hinter die Linse: Mama Catherine nahm ihre Tochter im April auf Anmer Hall auf und veröffentlichte die herzigen Bilder auf dem KP-Twitter-Account.

Das Sound&Action-Kinderbuch „The Wheels On the Bus“ hatte Charlotte schon vor ihrem Geburtstag bekommen, ebenso den Lauflernwagen mit ABC-Klötzchen von Pintoy.

Das Kleidchen kaufte wohl die Nanny. Es ist vom spanischen Label MH (Kollektion 2015). Das Strickjäckchen aus Kaschmir stammt von Kinderausstatter Olivier. Schühchen: Early Days Emma Pre-Walkers, Haarschleife: Amaia Kids.

Royal, Royal … sind alle meine Kleider

„I can never wear beige because nobody will know who I am”.

Wer neun Dekaden Mode erlebt hat und – allein für die offiziellen Anlässe – 10.000 verschiedene Outfits trug, kann locker 150 Exponate für eine „Largest Exhibition Ever“ liefern. Die Kleider der Queen werden anlässlich ihres 90. Geburtstags 2016 für die Öffentlichkeit aus den königlichen Schränken geholt. Die Hauptausstellung im BP wird Kleider von Kindheit, Hochzeit, Jubiläen zeigen, u. a. designed by Stewart Parvin, Hardy Amies, Norman Hartnell, Ian Thomas, Maureen Rose, John Anderson und Karl Ludwig Rehse, Angela Kelly. In Holyrood House, Edinburgh, geht es ab dem 21. Juni 2016 um das Tartan-Muster in der königlichen Garderobe im Wandel der Zeit.

Wer sich vorab informieren will, dem sei „Das trägt die Queen“ ihrer Stylistin Angela Kelly empfohlen, erhältlich hier:

Um peinliche Wiederholungspannen zu verhindern – schließlich wird die Queen ständig fotografiert – führen die Schneiderinnen ein Outfit-Tagebuch, in das alle Bestandteile ihrer Garderobe genau notiert werden, inklusive Fantasie-Namen für die Kleider.

4 o´Clock Birthday Tea Party

Geburtstagsgeschenke wurden bereits am Morgen angeliefert. Die Gäste fuhren gegen 4 Uhr Ortszeit in Land Rover oder Volvo vor. Onkel Harry ist leider in Namibia – aber für den guten Zweck. Alles eher Low Key gemessen an der Party im KP zum Ersten.

Two!

Wie der kleine Prinz feiert? Auf Anmer Hall – mit den Taufpaten, kleinen Freunden aus der Umgebung, natürlich den Middletons, Kuchen und Geschenken.
Als zukünftiger König von England mit Großeltern aus dem Partyzubehörbusiness wird auch dieser Geburtstag etwas ganz Besonderes, auch wenn Prince Charles und Camilla nicht dabei sein können (auf Reisen).

Aufgeblasene Royals

Die Ballon-Künstlerin Joanne Anderson blies die Cambridges laut Daily Mail innerhalb von 16 Stunden zu „Airs to the Throne“ auf. Es gibt bereits unzählige Interpretationen der weltbekannten Royal Family in Porzellan, Öl und Textilien, aber die lebensgroßen Luftballon-Royals sind wohl einmalig.

Bekannt sind uns die schnelle Kreationen von Geburtstagsfesten und aus der Fußgängerzone. Natürlich ist auf diesem Wege ein schneller und globaler Werbeeffekt zu erzielen. Ms. Anderson aka „Betty Balloon“ sollte die nächsten Monate ausgebucht sein. Die Queen wird über die wurstartigen Figuren wohl weniger „amused“ sein.