£5-Münze für BGs Geschwisterchen

Der eine geht nun ganz, der/die Andere kommt. Während Richard III. (1452-1485) heute seine letzte Ruhestätte findet, gedenkt man bereits eines Royals, der noch gar nicht das Licht der Welt erblickt hat. Die Queen entschied am 19. März die Prägung einer £5-Gedenkmünze zur Geburt von BGs Geschwisterchen. Für den monarchisch bedeutenderen Bruder George gab es sogar eine Gedenkmünze zur Taufe und zum 1. Geburtstag.

Richards III Sklelett wurde 2012 bei Bauarbeiten in einer Garage entdeckt, zahlreiche DNA-Tests bestätigten die Identität des vor 530 Jahren während der Schlacht gegen Henry Tudor Getöteten. Seitdem herrscht in England Richard-Mania. Der als grausam verschriene König, der seine beiden kleinen Neffen ermordete, erfreut sich posthum einer gewissen Beliebtheit. Lange Schlangen bildeten sich vor der Leicester Kathedrale, um Abschied zu nehmen. Benedict Cumberbatch, ein Neffe Richard III 16. Grades, wird beim Gottesdienst ein Gedicht von Carol Ann Duffy („Poet Laureate“ = Hofdichterin) vortragen. Die Queen, die keine direkte Nachfahrin ist, wird nicht teilnehmen.

Video

Barocke Putten in Gold und Silber

Sky.com berichtete, dass Georges Taufmünzen am Dienstag präsentiert wurden. John Bergdahl entwarf die Münze im „baroque style“. Dafür hatte er nur sieben Monate; normalerweise benötigt eine solche Münze zwei Jahre für Entwurf und Produktion. Weitere Herausforderung: Geschlecht und Name des Kindes waren bis Ende Juli unbekannt.

Die limitierte Auflage der goldenen „Kilo Coin“ wird für 50.000£ angeboten – dazu wurde eine günstigere „Brilliant Uncirculated- 5£-Münze für £13 aufgelegt. Sie ist aus Silber. Grund, so Bergdahl: “the crossing of a baby’s palm with silver is said to bring good health and prosperity to newborns.”

Der Tower of London inspirierte den Designer, dessen Lilien-Wasserbecken, zwei Harfe spielende Putten und das königliche Motto “Dieu et mon droit“ (Gott und mein Recht) zu verwenden.

Georges Eltern, die Queen und Schatzkanzler George Osborne, der das Finanz- und Wirtschaftsministerium unter sich hat, durften das Design abnehmen. Fotos hier:

http://news.sky.com/story/1151489/george-royal-baby-christening-coin-created

Vorbestellungen hier

George erster Royal mit Taufmünze

Britische Pfundmünze

Britische Pfundmünze

Leider wird das Kaufen der Gedenkmünze nur ein kleiner Trost dafür sein, dass wir die königliche Taufe nicht live / im TV erleben werden, da sie unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden wird. Der Kensington Palace kündigte die Veröffentlichung offizieller Fotos an. Diese werden erstmals die Queen zusammen mit drei Thronanwärtern zeigen.

Die Zeremonie hat eine wichtige Bedeutung: Eines Tages wird George Oberhaupt der Anglikanischen Kirche sein. Die Prägeanstalt, die das Set an Münzen zu Georges Taufe anfertigt, heißt „Royal Mint“. Deren bekanntestes Produkt, die „Britannia“ (seit 1987 in Gold, seit 1997 auch in Silber) ist zugleich die erste europäische Anlagemünze. Zu Georges Münze ist derzeit nur soviel bekannt: Sie ist eine 5-Pfund-Münze aus Silber, Gold und einem weiteren Edelmetall.