Early Blumenmädchen

Private Filmaufnahmen von 1991 zeigen die Middleton-Geschwister als Blumenmädchen und „page boy“ bei der Hochzeit ihres Onkels mütterlicherseits Gary Goldsmith (ja, das Enfant terrible! Die Ehe mit Miranda Foote hielt übrigens ganze eineinhalb Jahre).

James ist damals genauso alt wie sein Neffe BG heute. Pippa war 7 und die heutige Duchess 9 Jahre. Schauplatz: St. Peter’s Church in Burnham, Bucks.

Welche Bekanntheit Pippa aus ihrer Brautjungfernrolle 2011 zog, ist hinlänglich bekannt. Nun wird sie im Mai selbst vor den Traualtar treten und die Royal Family hat sicher ein Wörtchen mit zu reden, welche Rolle ein zukünftiger König (BG) und eine zukünftige Königin (Kate) bei der bürgerlichen Zeremonie spielen können.

Vor BCs Taufe

haben sich bereits Schaulustige am Weg zur Kirche St. Mary Magdalene positioniert. Das Tor wird um 15.00 Uhr für die Schaulustigen geöffnet.

Der Palast gab soeben die Namen der 5 Taufpaten bekannt, die mit ihren Partnern kommen werden:

Laura Fellowes

Nichte von Prinzessin Diana. Sie schreibt Romane unter dem Pseudonym Mave Fellowes, hat zwei Söhne und lebt in der Nähe von Anmer Hall

Sophie Carter

enge Freundin der Herzogin von Cambridge, Ex-Freundin von Thomas van Straubenzee, Tennispartnerin von Kate

James Meade

besuchte mit Prince William das Eton College. Sie sind seitdem beste Freunde. Er lebt mit seiner Frau nicht weit von Anmer Hall, auf Gayton Hall, hielt eine Rede auf dem Hochzeitsempfang der Cambridges

Adam Middleton Cousin 1. Grades von Charlottes Mum, Sohn von Michael Middletons Bruder Richard. Er heiratete letztes Jahr im Dorchester Hotel Interior Designerin Rebecca Poynton.

Thomas van Straubenzee

Ältester Freund Williams. Sie kennen sich von der Ludgrove Prep School. Williams Mutter Diana war mit der Familie aber schon zuvor befreundet).

Surprise: kein Royal dabei! Nicht Harry, nicht Eugenie (die 1980 in der gleichen Kirche getauft wurde) oder Beatrice, nicht Mike oder Zara Tindall, nicht Peter oder Autumn Philips.

Außer dem Archbishop of Canterbury werden nur 22 Personen der Zeremonie ab 4.30 p.m Ortszeit (=17.30 MESZ) beiwohnen: Die Queen, der Duke of Edinburgh, der Prince of Wales, die Duchess of Cornwall, Michael, Carole, Pippa und James Middleton plus die Cambridges selbst mit ihren beiden Kindern George und Charlotte.

Dies ist das Taufbecken, das eigens aus dem Tower of London nach Sandringham geschafft wurde.

Weihnachten auf Anmer Hall

Der Middleton-Clan ist bereits letzten Donnerstag auf dem frisch renovierten Anwesen der Cambridges eingetroffen. Dort werden sie auch gemeinsam den Heiligen Abend verbringen – ohne die Windsors. Die neue Eingebundenheit von Kates Familie zeigte sich auch in James´ Teilnahme am traditionellen Fußballspiel auf Sandringham am 24.12. Prince Harry war Feuer und Flamme und führte sein Team, die Angestellten des Schlosses, zum 7:2 Sieg über den Nachbarort. Beide Schwager sprachen mit Frauen, die bisher noch nicht in der Öffentlichkeit in Erscheinung traten, Kates Bruder mit einer Brünetten, Williams Bruder mit einer Blonden.

Uncle „Boomf“

Für James Middleton ist BG nicht the future King of GB, sondern sein kleiner Neffe. Im Interview des US-Senders ABC gesteht er die extreme Nervosität vor seinem Auftritt beim Royal Wedding 2011 und betont, dass die Middletons sehr eng zueinander stehen und sich regelmäßig sehen. Mit sonstigen Äußerungen ist er sehr vorsichtig, er mochte nicht mal die für den 7. – 9. Dezember geplante Reise der Cambridges nach New York City bestätigen.

Birthday Boy Update

Update: Nach neuestem Kenntnisstand fährt BG jeden Dienstagmorgen mit seiner Mutter zum Buckingham Palast, um das historische Schwimmbad an der Rückseite für seine wöchentlichen Schwimmstunden zu nutzen. Das 1938 zum Pool umfunktionierte Gewächshaus diente schon Prince Charles, Prince Andrew und Princess Diana zur Fitness. William und Harry erlernten hier ebenfalls das Schwimmen. Prince Philiip soll hier noch täglich seine Bahnen ziehen.

Am Morgen fuhr Mama BG mit Nanny und Security zum Buckingham Palace (damit Uropa Philip ihm gratulieren konnte). Die Irish Guards spielten, so die Daily Mail, draußen für ihn „Happy Birthday“.

Die Teeparty am Nachmittag im Kensington Palace besuchten: Die Paten Jamie LP, Emilia d´Erlanger, Zara Tindall (+Mike Tindall +Mia Grace?), Julia Samuel, ferner: die vier Middeletons, Prince und Princess Michael of Kent (KP Nachbarn) und last but not least: the Queen herself.

Opa Charles weilt in Schottland, wo ihm ein riesiges Stofftier-Eichhörnchen für BG überreicht wurde.

George back home

Das Hellomagazine (erscheint am 10. Februar) und Popsugar (Fotoserie) bringen die ersten Fotos des Royal Babys seit der Taufe im Oktober. Beim Zwischenstopp auf St. Vincent, der Nachbarinsel von Mustique, war die Duchess of Cambridge mit Lil George auf dem Arm von einer British Airways Maschine umgestiegen in den Privatjet zur Ferieninsel. Laut Daily Mail hatte ihr jüngerer Bruder James das Handgepäck getragen. Sie selbst hatte Maritimes von Ralph Lauren getragen. Eltern + Sis Pippa hatten wohl schon in ihrer gemieteten Privatvilla (8500£ pro Woche) gewartet. Die Villen dort sind mit orientalischen Teppichen, tropischen Pflanzen, Smart Technology etc. ausgestattet.

Fotos: Villa mit Pool, Schlafzimmer, Gartenansicht, Living Room, offene Dining Area, Living Room 2, Schlafzimmer 2, Bad.

Gestern sind Middletons + George nach Informationen der Daily Mail wieder zurück nach London geflogen. Die 40.000 Flugmeilen, die George nach der Australienreise hinter sich haben wird, sind in den Augen der Großeltern, die früher Flugbegleiterin bzw. Pilot waren, sicher ein Kinderspiel. Hinter den Middletons liegen ca. 10 Tage Karibik mit allerlei Annehmlichkeiten wie Tauchen, Schnorcheln, Segeln, Reiten im Meer, Paddeln, Sonnenbaden – und einem „Here´s to you, Carole“ in Basil´s Bar. Der Barbesitzer Basil Charles war Hochzeitsgast der Cambridges.

Foto: Jason Pratt via Flickr 2.0 Generic (CC BY 2.0)

Foto: Jason Pratt via Flickr 2.0 Generic (CC BY 2.0)