Harrys Last Minute Shopping

Am 23. Dezember wurde Prinz Harry mit Leibwächter vor dem „Opium“ in London gesichtet, offensichtlich auf Last Minute Geschenke-Jagd. Der Laden in der 414 King´s Road (Chelsea) verkauft Antiquitäten, Schmuck und Kaftans (z. B. an Miranda Kerr). Dass der Queen-Enkel mit leeren Händen heraus kam, muss nichts heißen. Die Angestellten erledigen sicher gerne die Paketaufgabe per Express nach Toronto.

Am 19. Dezember brachte Harry Meghan zum Flughafen Heathrow. Sweater: 360 Cashmere, Tasche: Mulberry

Plastikmüll

Vorbildlich: Georges Mum zeigt, dass man auch im Dolce&Gabbana Rock und Mulberry Mantel seine leere Plastikflasche selbst aufheben kann. Die Duchess war auf dem Weg zu The Nelson´s Trust Women´s Centre in Gloucester, der sich u.a. um Frauen kümmert, die Opfer häuslicher Gewalt wurden.