Die Nanny

Seit 2014 ist sie für den Nachwuchs der Cambridges tätig: Maria Borrallo versorgt George seit er 8 Monate alt ist und Charlotte von Geburt an. Die Spanierin ist Norland-Absolventin. Das Institut bildet seit 1892 Kindermädchen für die höchsten elterlichen Ansprüche aus, was auch Selbstverteidigung inkludiert. Gebürtig aus Madrid machte sie die Herzogin mit den Kinderlabels Pepa & Co und M&H bekannt. Selbst trägt sie jedoch tagein tagaus die Norland-Uniform: beiges Kleid, brauner Bowler und weiße Handschuhe.

Tag 2: Vancouver

Das Royal Couple flog alleine nach Vancouver, per Wasserflugzeug – in dieser Gegend sehr beliebt. Charlotte & George blieben bei der Nanny.

Das Kleid in den Farben der kanadischen Flagge stammt aus dem Hause Alexander McQueen (4600 Euro), Collection Spring / Summer 2017…also Geduld!

Das sieht nach Wickelkurs aus. Die Charityorganisation Sheway betreut Mütter, die z.B. Suchtprobleme haben.

Kanada nimmt ca. 25000 Flüchtilinge jährlich auf. Die Royals erkundigen sich im Immigration Centre, wie die Hilfe dort aussieht.

Pre-Christmas Lunch

Die erweiterte Windsor-Familie gab sich heute wieder die Ehre und lunchte im BP, eine vorgezogene Weihnachtsfeier der „Firma“, da nicht alle zu den Feiertagen auf Schloss Sandringham Platz finden werden. Die Cambridges packten Nanny Maria Theresa Borrallo ins Auto, um BG herumzeigen zu können, aber ggf. Ruhe beim Essen zu haben.

Princess Beatrice ließ sich Stunden zuvor noch im Salon die Haare machen. Admiral Sir Timothy Laurence kam wie immer zu Fuß zum royalen Festmahl. Weniger bekannte Gesichter sind die Ogilvys, Lord Nicholas Windsor mit Kindern, die Taylors oder der Duke of Kent. Dafür gibt´s dann für die Officers eine Liste mit Fotos.

Casa Middleton oder Staatsbesuch

Prince George weilt angeblich derzeit mitsamt Mama Kate und Nanny Maria bei den Middletons in Bucklebury. Die von Hyperemesis gravidarum gebeutelte Schwangere entspannt sich wohl so gut es geht bei ihrer Mutter Carole, die nach alternativen Heilmethoden suchen und ihrer Tochter zur Linderung der Beschwerden Kräutertees verabreichen soll.

Kürzlich wurde der 16. offizielle Termin der Herzogin abgesagt. Am 21. Oktober wird der Präsidenten von Singapur erwartet. Dann sollen die Cambridges erstmals bei einem Staatsbesuch die Queen vertreten.

Fußballspielen im Park

Im neuseeländischen Magazin Woman´s Day (Ausgabe 8. September) ist eine Fotostrecke mit BG und Nanny beim Fußballspielen im Park abgedruckt. Hier war der Pulli mit nautischem „Crab“-Motiv erhältlich. Ts-ts, ja der George Effect…

The Little White Company

BG in HippieChic

George geht mit seiner Nanny öfters in Kensington Gardens spazieren. Kein Wunder, dass es da auch mal regnet. Großbritannien hat 150-200 Regentage in einem Durchschnittsjahr. Aber BG bleibt trocken  – dank des wasserabweisenden Onesies der britischen Marke „Hippiechic“, erhältlich im Hippichic Onlinestore. Es gibt ihn in einer Version, die über der Kleidung getragen wird, und in Fleece-Style, ab 28,50£. George-Fotos stehen bei den Paparazzi umso höher im Kurs, je weniger öffentliche Auftritte es gibt.

BGs Eltern wurden Donnerstag Abend beim Verlassen des Hotelrestaurants „King´s Head“ in der Nähe von Anmer Hall gesehen.
Laut Express teilten sich die Cambridges ein Vanilleeis.

… am Freitag dann am Bahnhof King´s Cross, als sie nach London zurück kehrten.

Birthday Boy Update

Update: Nach neuestem Kenntnisstand fährt BG jeden Dienstagmorgen mit seiner Mutter zum Buckingham Palast, um das historische Schwimmbad an der Rückseite für seine wöchentlichen Schwimmstunden zu nutzen. Das 1938 zum Pool umfunktionierte Gewächshaus diente schon Prince Charles, Prince Andrew und Princess Diana zur Fitness. William und Harry erlernten hier ebenfalls das Schwimmen. Prince Philiip soll hier noch täglich seine Bahnen ziehen.

Am Morgen fuhr Mama BG mit Nanny und Security zum Buckingham Palace (damit Uropa Philip ihm gratulieren konnte). Die Irish Guards spielten, so die Daily Mail, draußen für ihn „Happy Birthday“.

Die Teeparty am Nachmittag im Kensington Palace besuchten: Die Paten Jamie LP, Emilia d´Erlanger, Zara Tindall (+Mike Tindall +Mia Grace?), Julia Samuel, ferner: die vier Middeletons, Prince und Princess Michael of Kent (KP Nachbarn) und last but not least: the Queen herself.

Opa Charles weilt in Schottland, wo ihm ein riesiges Stofftier-Eichhörnchen für BG überreicht wurde.