Noch vier, fünf Wochen…

„Ihre Königlichen Hoheiten Herzog und Herzogin von Cambridge sind hocherfreut zu bestätigen, dass sie ein Baby im April 2015 erwarten“. Diese Mitteilung machte der Palast gestern offiziell. Damit ist für die Buchmacher klar, dass es weder Zwillinge noch Drillinge werden. Über das Geschlecht dürfen weiter Wetten abgeschlossen werden.

Bei einem Besuch des Brookhill Children’s Centre in London verriet Catherine dann, dass es Mitte bis Ende April soweit sein wird. Das gepunktete schwarze ASOS-Kleid, das sie dabei trug, gibts hier. Für BG nahm sie ein Buch in Empfang, das ihm zeigt, wie man Schuhe bindet.

Im April warten ohnehin schon eine Reihe von Festtagen und Jubiläen auf die Royals:
Am 9. April feiern Charles und Camilla 10. Hochzeitstag,
am 21. April wird die Queen 89 und
am 29. April haben BGs Eltern selbst ihren 4. Hochzeitstag.

Caroles 60. auf Mustique

Update:

Die Cambridges blieben der Strandparty zu Caroles 60. fern, da die Herzogin keinesfalls Fotos ihres unbekleideten Babybauchs in der Presse sehen möchte. Verständlich. Irgendwas muss auch privat bleiben.

Update:

Dieses Hemdkleid von Lotty B. kaufte Kate zusammen mit einem Panamahut im „Pink House Mustique“.

Update:

Carole und Michael Middleton sind gestern Morgen geflogen: Foto

Same procedure as every year: Die Middletons urlauben ab Ende Januar auf Mustique. Letztes Jahr fehlte Prince William wegen seines Studiums. Dieses Jahr waren sie an Bord einer Maschine, die Freitag abhob. Mitreisende des Linienflugs erzählten, BG wäre brav gewesen und begleitet von einer Stoffgiraffe. Es heißt, die schwangere Herzogin bliebe diesmal zwei Wochen in der Karibik: Der 60. Geburtstag ihrer Mutter Carole steht an. Fotos sind bis dato nicht publiziert.

Schülern, die ein Freizeitzentrum in Kensington besuchen, erzählte Kate bei einem Charity-Termin, dass sich das Baby ständig bewegt und sie sein Geschlecht noch nicht wüssten.

Strahlend zurück

Nach über sechs Wochen Rückzug aus der Öffentlichkeit präsentierte sich die zum zweiten Mal schwangere Herzogin Catherine gestern beim Staatsempfang für den Präsidenten Singapurs Tony Tan Keng Yam in einem grauen Mantelkleid von Alexander McQueen und einem Jane Taylor Hut. Es gab mal wieder einen Marilyn Moment, doch Kate war diesmal vorbereitet – mit einem schwarzen Unterrock.

Am Abend kam sie zu den „Wildlife Photographer of The Year Awards“ im National History Museum. Zu diesem Anlass trug sie ein puderblaues Abendkleid ihrer Lieblingsdesignerin Jenny Packham, das ihren frischen Teint und ihr glänzendes Haar sehr zur Geltung brachte. Es ist offensichtlich, dass sie gerade nach den Schlagzeilen über ihre Übelkeit besonders frisch und gesund wirken wollte. Laut britischen Medien sei sie „froh, mal wieder aus dem Haus zu kommen“.

Abgestillt

Robert Vonnoh: The Baby´s Bottle


Na also, Rebecca English hatte wohl die Ehre, die Royal Family im Kensington Palast besuchen zu dürfen. Und sie zwitschert vom ersten kleinen Zahn im Prinzenmund. In Irland verriet der stolze Vater, dass sein Sohn eifrig krabbelt und das Abstillen gut vertragen hat. Er soll auch geäußert haben, dass ihnen ein Kind momentan genug ist. Das hebt die Spekulation auf, die Kate eine zweite Schwangerschaft zuschreibt, wie sie ein Teil der britischen Medien in Umlauf brachte.